Kaffeeeis mit Datteltoffee

kaffee.eis

Eiszeit ist für mich die schönste Zeit. Die Kombination aus Kaffee und Karamell liebe ich ganz besonders. Ein bisschen Kardamom darf nicht fehlen….einfach so gut.

Ich bin tatsächlich ein Sommer-Eis-Esser. im Winter mag ich einfach kein Eis. Aber sobald es warm wird, könnte ich mich davon ernähren.

Eis selber zu machen kann sehr aufwendig sein , aber auch sehr leicht. Je nachdem, wie man es zubereitet.

eis.mit-dattelkaramell

Dieses Kaffeeeis mit Dattelkaramell ist wirklich super easy und schnell zubereitet. Das Einzige, was etwas Vorbereitung braucht, ist die Kondensmilch, die etwa eine halbe Stunde in den Gefrierschrank muss, damit sie schön kalt ist und sich gut aufschlagen lässt.

Zutaten:

1 Becher Sahne
1 Dose gezuckerte Kondensmilch (eiskalt)
1 Prise Salz
1 Espresso, kalt
1 Prise Kardamom

5 Datteln
1 Espresso

optional etwas Zartbitterschokolade, gehackt

Zubereitung:

Die Kondensmilch sollte für eine halbe Stunde in den Gefrierschrank. Dann lässt sie sich super aufschlagen.

Die Sahne mit dem Handrührgerät aufschlagen, die kalte Kondensmilch langsam mit einfließen lassen. Es soll keine steife , sondern eine luftig, cremige Masse entstehen. Die Prise Salz, Kardamom und den Espresso mit einrühren.

Ich habe den Luxus einer Eismaschine, die ich hier verwendet habe. Sie hat eine halbe Stunde benötigt. Es geht aber auch sehr gut ohne. Die Masse in eine Gefrierbehältnis geben und für 2 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

Für das Dattelkaramell die Datteln mit einem Espresso mit dem Pürierstab fein pürieren.
Wer Schokostücke mag, gibt diese zum Ende der Gefrierzeit unter die Eismasse.
Das Datteltoffee in Klecksen darauf geben und mit einer Gabel in die Eismasse ziehen, um einen Marmoreffekt zu erzielen.

Das Eis komplett durchfrieren lassen (etwa 2 Stunden).

Die Masse bleibt super cremig und lässt sich ganz leicht mit einem Eislöffel entnehmen.

kaffee-datteltoffee-eis

Macht es euch gemütlich!

 

 

6 Kommentare zu „Kaffeeeis mit Datteltoffee

  1. Hallo liebe Antje,
    das Eis ist wirklich phantastisch. Kondensmilch hatte ich bisher nicht im Fokus, aber in Zukunft werde ich immer welche im Vorrat haben.
    Viele Grüße
    Christa

  2. Einfach zu machen geht es wirklich
    Uns ist das Eis so zum Schlecken aber viel zu süß, obwohl ich schon 50 ml Sahne mehr genommen habe. Wir haben aber eine gute Lösung für das Eis gefunden, indem wir Eiskaffee daraus machen. Ein dicke Kugel Eis in kaltem Kaffee, dann ist es für uns perfekt. Danke für das Rezept!
    LG Hildegard

    1. Hallo Hildegard.
      Freut mich, dass du das Rezept magst und einen Weg gefunden hast, wie es besser zu euch passt. Es gibt auch Datteln, die weniger Süße haben oder einfach etwas weniger Datteln nehmen.
      LG Antje

Kommentar verfassen