Mandel-Milchreis vegan und ohne Zucker

DSCF9664

Auf ins neue Jahr! Wir starten vegan, einfach, zuckerfrei, lecker und gesund.

Milchreis mag nicht jeder. Oft ist es die breiige Konsistenz.
Ich esse ihn gerne, aber doch eher selten. Dabei geht er gut als Frühstück oder Mittagessen durch und lässt sich einfach zubereiten. Lediglich die Kochzeit ist etwas länger, aber das macht der Topf ja ganz alleine 😉

Wichtig war mir mal wieder ein veganes Rezept, aus Nachhaltigkeitsgründen. Und Zucker wollen wir auch einsparen.
Für den Crunch-Effekt oben drauf, hab ich Mandeln und Pistazien gewählt, da seid ihr natürlich frei.

Der Milchreis enthält Datteln. Diese geben hier die Süße. Eine gesunde Variante. Natürlich enthalten sie viel Fructose, aber auch eine große Menge an Antioxidantien, Kalium, Magnesium, Calcium, Eisen und Phosphor. Auch B-Vitamine sind enthalten. Und sie fördern das Einschlafen.
Das sind doch alles gute Gründe, oder?

DSCF9665

Zutaten für 2 Portionen:

500 ml ungesüßter Mandeldrink
110 g Milchreis
1 Prise Salz
4 Datteln
1 Tl Vanilleextrakt oder Mark einer 1/2 Vanillestange
1/2 Tl Zimt
1/4 Tl Kardamom

Topping: Mandeln, Datteln und Pistazien nach Belieben

Zubereitung:

Die Datteln entsteinen und in Streifen schneiden.
Den Mandeldrink, Milchreis, und die Datteln in einen Topf geben, verrühren und auf dem Herd einmal aufkochen.

Die Gewürze zugeben und bei geschlossenem Deckel und geringer Wärmezufuhr ca. 35 Minuten quellen lassen. Dabei immer wieder umrühren.
Je nachdem, ob ihr den Reis gerne etwas bissfester oder weicher mögt, richtet sich eure Kochzeit.

Nun noch ausgarnieren und fertig ist euer gesunder Milchreis. Die Datteln geben beim kochen so viel Süße ab, dass kein weiterer Zucker benötigt wird.

DSCF9666

Viel Spaß beim nachkochen 🙂

 

 

 

 

Kommentar verfassen