Spekulatius-Orangen-Torte

DSCF9602

Gewürze, Orangen, Weihnachtsduft,… ich liebe das!

Wenn ihr noch eine Torte zum Adventskaffee braucht oder für das Weihnachtsfest, dann habe ich vielleicht das richtige für euch.

DSCF9590

Wie immer habe ich mit Zucker gespart, denn die Orangen waren süß genug und in der Creme ist Sahne, die ja auch süß ist. Natürlich kann jeder nach Geschmack mehr oder weniger Zucker zufügen.

Backt ihr auch so gerne in der Weihnachtszeit? Ich kann nicht genug davon bekommen. Trotz allem Wissen, Können und Routine, geht natürlich auch bei mir mal etwas schief. Nach anfänglichem Ärgern, habe ich beschlossen, ehrlich zu sein und euch meinen Fehler einzugestehen und zu zeigen, wie ich die Torte gerettet habe. Denn schließlich kann jedem ein Fehler passieren, man muss sich nur zu helfen wissen.
Ich backe ja meistens in einem Backrahmen. Da ich vergessen habe, diesen mit Backpapier einzuschlagen, ist mir ein großer Teil des Teiges ausgelaufen. Ich habe den Kuchen dennoch zueende gebacken. Leider konnte ich ihn jetzt nicht mehr in drei Böden schneiden. Es war aber so viel Teig ausgelaufen, dass ich mir aus diesem „Ausschuss“ einen mittleren Boden gebastelt habe. Sieht von aussen keiner und schmecken tut er genau so gut.

DSCF9593

Ich schreibe euch ganz schnell das Rezept auf, denn es lohnt sich wirklich, diese einfache und leckere Torte nachzumachen.

DSCF9606

Zutaten:

3 Eier
100 g Zucker
1 Prise Salz
300 g Mehl
1 Tl Backpulver
2 El Spekulatiusgewürz
150 ml geschmacksneutrales Öl
150 ml Milch
2 El Amaretto

150 ml Orangensaft
1 El Speisestärke
1 Orange

300 ml Sahne
300 g Doppelrahmfrischkäse
4 Tl Sahnestand
2 El Puderzucker
1 Tl Vanilleextrakt

optional: getrocknete Cranberries, Rosmarin, Puderzucker und Orangenabrieb für die Deko

Zubereitung:

Die Eier mit Zucker und Salz in 5-10 Minuten schaumig, cremig aufschlagen.
Die trockenen Zutaten vermengen, die flüssigen zusammen geben.

Die Flüssigkeit langsam während des rührens zu den Eiern geben.

Die trockenen Zutaten in die Masse sieben und vorsichtig unterrühren.

In einem 20 cm Backring bei 180°C Ober./ Unterhitze im vorgeheizten Backofen etwa 35 Minuten backen.
Den Kuchen danach komplett auskühlen lassen.

Den Orangensaft mit der Stärke in einen Topf geben, gut verrühren und kurz aufkochen bis eine Art Pudding entsteht. Die Orange filetieren und unterheben.

Die Sahne mit dem Sahnestandpulver, Vanille und Puderzucker steif schlagen. Den Frischkäse zugeben und alles weiter steif schlagen.

Den Tortenboden 2 Mal waagerecht durchschneiden. Auf den unteren Boden die Orangencreme verteilen. Auf den zweiten Boden etwas Frischkäsecreme geben.
Den letzten Boden darauf setzen und kalt stellen. Nach einer Stunde die Torte komplett mit der restlichen Creme einstreichen und garnieren.

DSCF9600

Ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen inspirieren und wünsche viel Spaß beim backen!

 

Ein Kommentar zu „Spekulatius-Orangen-Torte

  1. Ich kam in den Genuss, ein Stück dieser Torte zu probieren. Sie schmeckt köstlich und durch das Gewürz so richtig nach Advent, Weihnachten, Gemütlichkeit. Einfach lecker

Kommentar verfassen