Himbeertorte mit Nektarinen

 

DSCF9302 (2)

Der Herbst hält zwar schon Einzug, dennoch kann man diese leckere Torte noch ohne weiteres nachbacken. Sie ist wunderbar leicht und saftig und fruchtig….

Mir war mal wieder nach Torte. Manchmal muss es einfach mal etwas dekadenter sein.
Nachdem ich noch ein paar wunderbare Himbeeren bei meinem Beeren-Dealer bekommen habe, stand fest, es musste nochmal eine Himbeertorte her.
Mit der Nektarinenfüllung hat man einen wunderbaren Kontrast.

Wer keine Nektarinen mehr hat, kann auch eine andere Frucht nehmen. Für den kommenden Winter, kann ich mir auch Orangen gut vorstellen.

DSCF9293

Zutaten:

4 Eier
120 g Zucker
1 Prise Salz
200 ml geschmacksneutrales Öl
200 ml Orangensaft
300 g Dinkelmehl
1 Tl Backpulver

1 Nektarine
Saft und Schale von 1.2 Zitronen (70 ml)
200 g Himbeeren (auch TK)
200 g Schmand
2 Tl Sahnestandmittel
200 g Butter (zimmerwarm)
250 g gezuckerte Kondensmilch

optional ein paar Himbeeren für die Deko

Zubereitung:

Die Eier mit Zucker und Salz mindestens 5 Minuten auf höchster Stufe aufschlagen, bis eine sehr fluffige, helle Masse entstanden ist.
Die Flüssigkeiten unter langsamen rühren dazugeben. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und kurz einrühren.

In einer 24 cm Backform bei 160°C Ober-/ Unterhitze etwa 40 Minuten backen.

Den Boden vollständig auskühlen lassen. Am besten steht er über Nacht, dann lässt er sich am nächsten Tag leichter schneiden.

Die Nektarine entsteinen und zusammen mit dem Zitronensaft und -abrieb pürieren. In einem Topf auf dem Herd bei mittlerer Hitze etwas einköcheln lassen, damit die Flüssigkeit verdampft. Dabei stetig umrühren, damit nichts anbrennt.
In eine Schüssel umfüllen und komplett auskühlen lassen.

Die Himbeeren einkochen, anschließend durch ein Sieb streichen und ebenfalls abkühlen lassen.

Den Tortenboden zweimal durchschneiden.
Die Nektarine mit dem Schmand verrühren und das Sahnestandmittel unterrühren.

Die Butter muss ganz weich sein, aber auf keinen Fall flüssig. Mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine weißcremig aufschlagen. Dann die Kondensmilch langsam zugießen und weiterschlagen, bis alles gut verbunden ist. Die Hälfte des Himbeermarks dazugeben und unterrühren.

Die Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen. den untersten Tortenboden in einen Backring legen, mit der Buttercreme einen Rand aufspritzen. Die Nektarinencreme in die Mitte geben.
Den zweiten Tortenboden darauf setzen und ebenso befüllen.
Nun den letzten Boden aufsetzen und mit Buttercreme bestreichen. Einen Teil für den Rand aufbewahren.

Die Torte eine Stunde kalt stellen.
Dann den Tortenring entfernen, mit der restlichen Buttercreme den Rand bestreichen.

Das restliche Himbeerpürree als Spiegel auf die Torte geben.
Eventuell noch mit Himbeeren dekorieren.

DSCF9297

Ein Kommentar zu „Himbeertorte mit Nektarinen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s