Joghurt-Schoko-Eistörtchen

DSCF8909

 

 

Wer mag schon lange in der Küche stehen und backen, wenn es so warm ist? So ein Eis ist dann doch auch was feines. Zum Dessert, zwischendurch, auch nach dem grillen was kleines Süßes…. Die Eistörtchen sind echt in 10 Minuten gemacht und gaaaanz einfach. Versprochen!

 

Werbung/ Kooperation:

Ich liebe ja Eis über alles. Das geht IMMER! Selbstgemacht ist es natürlich  ganz besonders lecker, erfordert allerdings ein bisschen Zeit.
Diese kleinen Joghurttörtchen sind wirklich super einfach und in der kleinen Portionierung das perfekte Dessert.

Verwendet habe ich ganz einfach Muffinformen, und durfte hier die Silikonformen von kitchen-helpis testen. Seht praktisch, denn man kann sie einfach in den Gefrierschrank stellen und schon hat man die perfekte Portion Eistörtchen. Wer keine Lust auf große Rezeptsuche hat, der kann den QR- Code auf der Form scannen und schon bekommt er ein paar Muffinrezepte. Sehr praktisch , wenn man im Supermarkt steht und überlegt welche Zutaten man braucht. Einmal gescannt, hat man sie ja schon auf dem Handy 🙂

DSCF8910

 

 

Die Zutaten für die Törtchen sind überschaubar, ich habe in meine noch einen Karamellkern gemacht. Den kann man einfach weglassen oder z. B. eine Beere hineingeben oder gefrorene Früchte wie die aus meinem Cocktail.Rezept . Einfach was ihr mögt und da habt.

DSCF8907 (2)

Als Boden fand ich ein paar Kekse ganz lecker. Meine sind mit Schokoladenüberzug. Diese habe ich  zerkrümelt, ein ganzer runder Keks wäre auch gut.

Zutaten:

100 g weiße Kuvertüre
200 g Sahne
250 g Joghurt (ich nehme hier gerne den 10% igen)
etwas Vanilleextrakt

Karamell (ich habe fertiges genommen)

Kekse

1 El Kokosöl
2 El ungesüßter Kakao

Zubereitung:

Die Schokolade mit 50 ml Sahne über einem Wasserbad schmelzen. Dann etwas abkühlen lassen.

Den Joghurt mit der Vanille gut verrühren. Die abgekühlte Schoko-Sahne ebenso gut unterrühren.

Die Sahne sehr steif schlagen und vorsichtig unter die Joghurtmasse heben.

Wer die Törtchen füllen möchte, gibt einen Esslöffel der Masse in die Silikonform , darauf die Füllung und dann noch einen weiteren Esslöffel der Joghurtmasse. Wenn man die Form etwas auf die Arbeitsfläche klopft, verteilt sich die Masse gut.

Für ein paar Minuten in den Gefrierschrank stellen, damit die Masse leicht anzieht. Dann die Kekskrümel oder Kekse darauf geben. Achtung: Ist die Masse noch zu weich, sinken die Kekse zu sehr ein, ist sie schon zu fest, haften die Kekse nicht mehr. Ich habe gute 10 Minuten gewartet.

Die Törtchen mindestens 4 Stunden einfrieren.
Danach lassen sie sich ganz leicht aus der Form stürzen. Ich würde sie eine halbe Stunde vor dem Verzehr in den Kühlschrank stellen, dann sind sie nicht mehr ganz so hart und leicht cremig.

Für die Schokosauce, das flüssige Kokosöl mit dem Kakao verrühren und über die kalten Törtchen gießen.

DSCF8918

Ich finde das ist so der kleine perfekte Abschluß nach einem leckeren Essen oder das Genießertörtchen in der Sonne im Liegestuhl. Was meint ihr?
Dann genießt mal den Sommer und macht es euch schön!

2 Kommentare zu „Joghurt-Schoko-Eistörtchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s