Chocolate Chip Cookies (vegan)

DSCF8701

Ich habe mal wieder experimentiert und wollte ein paar Kekse backen. Zuckerreduziert und einfach sollten sie sein. Außerdem kam mir die Idee anstatt Nussmus, Sonnenblumenkernmus zu verwenden, denn das habe ich selbst noch nie versucht.

 

Ganz ehrlich, am Anfang war ich selbst nicht so ganz überzeugt und wollte das Rezept nicht auf den Blog bringen. Der Geschmack des Sonnenblumenkernmus ist relativ herb, das muss man schon mögen. Ich mag das, denn ich mag auch Tahin (Sesammus) gerne. Ist aber nicht jedermanns Geschmack.

Mein Liebster fand die Cookies aber auch gut und der nächste Punkt, der mich dann doch überzeugte den Blogpost zu schreiben war, das sich nach einem Tag der Geschmack wirklich veränderte und sehr ausgewogen war. Die Kekse sind soft, nur die Nüsse und die Schoki geben etwas Crunch.
Die Cookies waren ratzfatz aufgefuttert.

Wer Sonnenblumenkernmus überhaupt nicht verwenden mag, der kann natürlich auch jedes andere Nussmus verwenden. Das ist überhaupt kein Problem.

Ich mache meine Nussmuse fast alles selbst. Das ist sehr einfach und auch viel günstiger als die gekauften.
Dazu werden die Nüsse oder Kerne in der Pfanne oder im Ofen angeröstet (Vorsicht, das sie nicht anbrennen!). Danach komplett auskühlen lassen und anschließend im Mixer so lange mahlen, bis ein Mus entstanden ist. Dabei auch immer wieder Pausen machen, damit die Masse nicht warm wird.

Zucker gibt es diesmal keinen, denn gesüßt sind sie nur mit Datteln.

Was ihr wirklich braucht, ist ein Mixer oder guter Pürierstab.

Zutaten:

2 gute El voll Sonnenblumenkernmus (oder anderes Nussmus)
8 Datteln
50- 80 ml Haferdrink
etwas Vanilleextrakt
100 g Dinkelmehl
1/2 Tl Backpulver
1/4 Tl Natron
1 Prise Salz
ein paar gehackte Nüsse nach Wahl
50 g backfeste Zartbitter Schokodrops

DSCF8700

Zubereitung:

Kern- oder Nussmus mit entsteinten Datteln, Salz, Vanilleextrakt und etwas Pflanzendrink in einen Mixer geben und fein pürieren. Es sollte eine füssige und feine Masse entstehen.

Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen. Die Dattelmischung dazu geben und mit einem Löffel alles verrühren. Ist die Masse zu fest, noch etwas Pflanzendrink zufügen.

Mit einem Eisportionierer oder Löffel gleichmäßige Portionen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheiztem Ofen bei 180 °C Ober-/ Unterhitze etwa 15 Minuten backen.

Wenn das mal nicht ein schnelles Cookie-Rezept ist! Und dazu noch relativ gesund. Vorsicht, wer keinen Fruchtzucker verträgt, Datteln enthalten sehr viel davon.

Autor: kuechengewerkel

Hallo und willkommen auf meinem Blog. Hier findet ihr alles rund ums Thema backen und kochen und der Freude daran Lebensmittel in schmackhafte Form zu bringen. Mein Stil ist abwechslungsreich, denn ich bin immer neugierig auf neues.

6 Kommentare zu „Chocolate Chip Cookies (vegan)“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s