Bärlauchbrot

DSCF8295

Bald steht Ostern vor der Tür. Sehr bald! Und wir haben Bärlauch-Zeit! Lecker und nur eine ganz kurze Saison. Also lasst uns schnell was daraus zaubern.

Das Bärlauchbrot ist wirklich Ruck-Zuck gemacht und passt perfekt zum Osterbrunch.

Ein paar Tage vorher lässt sich schon das Pesto zubereiten, dann geht es noch schneller. Wer morgens nicht viel Zeit hat, der kann am Abend vorher den Teig herstellen und über Nacht in den Kühlschrank geben. Ganz wichtig nur, der Teig muss erst eine Stunde aufgehen, bevor er in den Kühlschrank kommt. Ansonsten arbeitet die Hefe nicht richtig.

Zutaten:

400 g Mehl
1/2 Würfel Hefe
1 Tl Zucker
1 Tl Salz
30 ml Wasser
1 Bund Bärlauch
etwa 50 ml Olivenöl
Abrieb einer Zitrone

Zubereitung:

Den Bärlauch waschen und etwas trocknen. Mit dem Olivenöl und Zitronenabrieb in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab fein pürieren.

Die Hefe mit dem Zucker und dem Wasser vermischen und kurz stehen lassen.

Mehl mit Salz in eine Schüssel geben, die Hefe hinzufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Diesen zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

Jetzt ist eure Kreativität gefragt. Auf den Fotos seht ihr, wie ich meine Brote geformt habe. Ihr könnt auch einfach den Teig in drei Teile teilen, jedes zu einem Strang formen und in der Breite etwas ausrollen.. Dann in die Mitte jeden Stranges etwas Pesto geben, den Strang schließen und aus den drei Strängen einen Zopf formen.
Ebenso habe ich das mit mehreren Strängen auch gemacht, dann aber eben zwei Eier, ein Nest und einen Hasen geformt.

Das Brot noch einmal abdecken und eine halbe Stunde gehen lassen.

Den Ofen auf 200°C aufheizen. Wer eine Dampffunktion hat, verwendet diese. Wer keine hat, der stellt eine feuerfeste Schüssel mit Wasser auf den Boden des Herdes.

Das Brot muss etwa 20 Minuten backen.

DSCF8301

Es ist sehr weich und super lecker!

Autor: kuechengewerkel

Hallo und willkommen auf meinem Blog. Hier findet ihr alles rund ums Thema backen und kochen und der Freude daran Lebensmittel in schmackhafte Form zu bringen. Mein Stil ist abwechslungsreich, denn ich bin immer neugierig auf neues.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s