Spiegelei-Kuchen

DSCF8258 (2)

Ostern steht vor der Tür und der Frühling ist in den Startlöchern. Mango schmeckt doch schon nach Frühling, oder? Die durfte direkt mal in den leckeren Kuchen. Der Boden enthält Joghurt, das macht in schön saftig und die Creme rundet das Ganze ab. Ein netter Blickfang.

Ich fang mal an mit Osterrezepten. Ist ja noch ein bisschen hin, aber man kann durchaus schon mal darüber nachdenken. Für mich ist Ostern sie Zeit, in der wir mit Familie und Freunden an einem großen Tisch sitzen und sich die Platte biegt vor lauter Leckereien, denn ich mache am liebsten einen Osterbrunch. Je mehr Leute am Tisch sitzen und je mehr Auswahl auf dem Tisch steht, desto besser 🙂

Für diesen Kuchen braucht ihr keine Form, er wird auf einem Blech gebacken. Aus Papier macht ihr euch eine Schablone in Ei-Form und schneidet aus dem Boden zwei Eier aus.

DSCF8253 (2)

Ganz wichtig, Resteverwertung! Bitte keinen Kuchen wegschmeißen! Aus den Abschnitten könnt ihr Cake-Pops machen oder wie ich Ostereier. Dazu den Restteig zerkrümeln und mit 2 Esslöffeln der Creme verkneten. Dann Eier formen, mit geschmolzener Kuvertüre bestreichen und fertig.

Zutaten:

100 g sehr weiche Butter
100 g Zucker
4 Eier
1 Prise Salz
100 g Joghurt
180 g Mehl
1 Tl Backpulver

1 reife Mango
2 Tl Speisestärke
50 g Puderzucker

200 g Doppelrahm-Frischkäse
200 g Mascarpone
4 Tl Sahnestandmittel
50 g Puderzucker

DSCF8264 (2)

Zubereitung:

Die Mango schälen, entkernen, klein schneiden und mit einem Pürierstab pürieren. Das Mus in einen Topf geben, mit der Stärke und dem Puderzucker gut verrühren und auf mittlerer Hitze zu einer puddingartigen Konsistenz einkochen. Komplett abkühlen lassen.

Die Eier trennen, das Eiweiß mit dem Salz und 50 g Zucker steif schlagen.
In einer zweiten Schüssel die Butter mit dem restlichen Zucker weiß-cremig aufschlagen. Nach und nach die Eigelbe unterrühren.
Den Joghurt und 2 Esslöffel des Mangopürees unter die Butter-Ei-Masse rühren.

Das Backpulver unter das Mehl mischen und esslöffelweise unter den Teig rühren.

Zu guter Letzt noch das Eiweiß vorsichtig unterheben.

Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen bei 180°Grad Ober-/ Unterhitze 15- 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!

Den Kuchen nach dem backen stürzen und auskühlen lassen. Anschließend mit der Schablone die Eiform ausschneiden.

Den Frischkäse mit Mascarpone, Sahnestandmittel und Puderzucker steif schlagen.

DSCF8263

Am einfachsten lässt sich die Creme mit einem Spritzbeutel auf den Kuchen auftragen. Auf den unteren Boden einen Rand mit der Creme aufspritzen, ich hab noch einen Ring in die Mitte gegeben. Das Mangopüree zwischen den Cremestreifen verteilen.
Den zweiten Boden darauf geben, am dickeren Ende des Ei ein Glas stellen, um hier die Mulde für das „Eidotter“ auszusparen. Die Creme auf dem Kuchen und am Rand auftragen und glatt verstreichen. Eventuell noch Verzierungen aufspritzen.

In die ausgesparte Mulde vorsichtig das Mangopüree geben.

DSCF8262 (2)

So kann man ganz einfach einen Osterkuchen zaubern 🙂

Viel Spaß beim ausprobieren!

5 Kommentare zu „Spiegelei-Kuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s