Zitrusfrüchte-Kompott

P1020853

Ich hab da mal was vorbereitet. Für mein Weihnachtsdessert habe ich mir dieses Kompott aus Zitrusfrüchten und Physalis überlegt. Da es ja doch das ein oder andere zu tun gibt und ich auch nicht nur in der Küche stehen mag, hab ich es einfach jetzt schon vorbereitet. Mit weihnachtlichen Gewürzen, eine herrliche Komposition.

Wer noch dringend ein Geschenk sucht, bitte sehr. Ist auch mal was anderes. Sterilisiert in Gläser hält sich das Kompott einige Zeit.

Bei uns wird es nicht so lange dauern, wie gesagt, es wird zu meinem Weihnachtsdessert mit einer Joghurtmousse serviert. Nach einem schweren Essen, ist dieser fruchtig leichte Nachtisch genau das Richtige.

Bei den Grapefruits habe ich extra die Sorte Sweeties genommen, da diese nicht ganz so sauer ist. Zu viel Säure ist dann auch nicht mehr lecker.

P1020851

 

Achtet bei eurem Einkauf möglichst auf Bioqualität. Gerade bei den Zitrusfrüchten ist oft eine extrem hohe Belastung mit Spritzmitteln, das mag man nicht unbedingt im Essen haben.

Zutaten:

150 g Kumquats
100 g Physalis
1 Orange (die Filets inklusive Saft ergaben etwa 100 g)
1 Grapefruit Sweetie (auch hier etwa 100 g)
50 g Zucker oder etwas mehr oder weniger, je nach Geschmack
1 Zimtstange
1 Sternanis
3 Kardamomkapseln

Zubereitung:

Alle Früchte unter heißem Wasser gut abwaschen.
Die Orange und die Grapefruit filetieren und den Saft auffangen und aus den Resten auspressen.

Die Physalis aus der Schale nehmen und halbieren.

Die Kumquats halbieren oder vierteln. Ich habe die Kerne entfernt, da ich nicht auf diesen herumbeißen möchte.

Kumquats und Physalis mit dem Saft und den Gewürzen in einen Topf geben und aufkochen. Nach etwa 19 Minuten Orangen- und Grapefruitfilets hinzufügen und ebenfalls ein paar Minuten mit einkochen.

Die Gewürze entfernen und das Kompott in ein großes oder mehrere kleine sterilisierte Gläser abfüllen und sofort verschließen.

Wer eine längere Haltbarkeit möchte, kocht die Gläser bei 70°C im Wasserbad im Ofen 30 Minuten lang ein.

P1020849

Ist gar nicht so schwer, geht schnell und ist mal was anderes. Passt bestimmt auch super zu einem Schichtdessert mit Spekulatius und Mascarponecreme.

Da ich mir nicht sicher bin, ob ich kurz vor Weihnachten noch einen Blogpost veröffentliche…ihr wisst am Wochenende dann hoffentlich alle schon was es leckeres zu Weihnachten gibt 😉 ……Wünsche ich allen jetzt schon ein wundervolles, entspanntes und fröhliches Weihnachtsfest!
Ich danke Euch fürs Lesen und Kommentieren meiner Beiträge und hoffe das ich die eine oder andere Inspiration geben konnte.

Lasst es Euch gut gehen!

 

7 Kommentare zu „Zitrusfrüchte-Kompott

  1. Hallo Antje,
    gute Idee, habe eh noch etwas Leichtes als Dessert gesucht – Danke.
    Ich wünsche ebenfalls ein schönes Weihnachtsfest.
    Liebe Grüße von Deiner Tante 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s