Cranberry-Orangen-Marmelade

P1020811

Als ich letztens einkaufen war, habe ich die ersten frischen Cranberries entdeckt. Die musste ich natürlich sofort mitnehmen. Frische Cranberries sind ganz toll in der Küche zu verwenden. Als Sauce zum Fleisch (ich esse ja keines) oder zum vegetarischen Braten oder eben als Marmelade.

Es ist eine sehr säuerliche Frucht, aber gerade das liebe ich so sehr. Die Kombination mit der Orange ist total lecker geworden. Ihr könnt etwas mehr Zucker zufügen, wenn es euch zu sauer ist, aber für uns hat es so genau gepasst. Wenn ihr mehr Süße braucht, bitte Zucker und keinen Gelierzucker zusätzlich zufügen, sonst habt ihr nur einen festen Klumpen.

P1020818

Zutaten:

350 g Cranberries
300 g Orangenfilets, inklusive Saft (ich hatte etwa 5 Orangen)
325 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung:

Die Cranberries waschen und in einen Topf geben. Auf mittlerer Hitze einköcheln.

In der Zwischenzeit die Orangen filetieren, dabei den Saft direkt in einem Topf auffangen. In den Häuten bleibt immer etwas Fruchtfleisch zurück, das habe ich ausgedrückt und zu den Cranberries gegeben, damit ich hier noch etwas Flüssigkeit habe.
Bitte die Früchte auf dem Herd immer wieder umrühren, damit sie nicht anbrennen.

Die Orangenfilets in einem separaten Topf auf den Herd stellen und aufkochen.

Wer die Cranberries pürieren mag, tut dies wenn sie etwas eingeköchelt und weich sind. Bei mir durften ein paar Früchte bleiben.

Nun etwa 175 g Gelierzucker zu den Beeren geben und den Rest zu den Orangen. Die Marmelade abschmecken. Wem sie zu sauer ist, kann hier noch etwas Zucker zugeben . Beides 2 Minuten sprudelnd kochen und dann direkt in sterilisierte Gläser füllen.

Wenn ihr diese Schichtung haben möchtet, dann dürft ihr die Gläser nicht auf den Kopf stellen. Am besten sehr heiß einfüllen und sofort verschließen.

P1020816

Wir mögen sie total gerne! Kann mir auch gut vorstellen sie zum Plätzchen füllen oder in einer Torte zu verwenden.

Ist auch ein tolles Geschenk aus der Küche 🙂

P1020815

Gerne nachmachen!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s