Apfel-Walnuss-Cookies vegan

P1020736

Es ist Herbst! Kalt, Regen, Wind,….ungemütlich. Aber nach dem langen Sommer finde ich es dieses Jahr nichtmal so schlimm. Endlich wieder Zeit für dicke Pullis und Socken, Wolldecke, Kerzen und auch die Zeit für Kreativität.
Egal ob basteln, handwerken oder wieder gaaaaanz viel backen.
Inspiriert durch herbstliche Früchte, entstand dann auch die Idee zu diesen Cookies.

Nüsse finde ich ganz furchtbar lecker. Egal ob als Nussmus und dann ins Müsli oder zu leckeren Aufstrichen (wie z. B. hier), im Kuchen, einfach so essen… Nüsse habe ich immer da.
Die Äpfel schreien auch allmählich danach verarbeitet zu werden, ein paar lassen sich nicht so gut lagern.
Also gibt es mal ein paar super saftige Cookies mit ein bisschen wärmenden Gewürzen.

P1020733

Die Cookies sind schnell hergestellt und der Duft, der dann aus dem Ofen strömt ist herrlich. Da ist das triste Wetter schnell vergessen.

Ihr könnt vegan backen mit einer veganen Butter, aber auch mit normaler Butter.

Wer mag kann auch noch Ingwer in den Teig geben. Das passt sehr gut, ich hatte aber keinen da.

P1020731

Zutaten:

100 g zimmerwarme vegane (oder normale) Butter
100 g Rohrohrzucker
1 Prise Salz
150 g geriebener Apfel
Abrieb und Saft einer halben Zitrone
160 g Dinkelmehl
100 g Haferflocken
1 Tl Backpulver
60 g grob gehackte Walnüsse (+ etwas zur Deko)
1/2 Tl Zimt
1 Msp Kardamom gemahlen

Zubereitung:

Die Äpfel auf einer groben Reibe reiben und mit dem Saft und Abrieb der Zitrone vermengen.
Die Butter mit dem Zucker und der Prise Salz cremig mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine aufschlagen.
Mehl, Haferflocken, Backpulver und die Gewürze in einer Schüssel gut miteinander vermengen.
Die geriebenen Äpfel unter rühren zu der Butter geben, dann die Mehlmischung esslöffelweise unterrühren.
Ist euch der Teig zu trocken, gebt noch ein klein wenig Apfelsaft dazu.
Zum Schluß die gehackten Walnüsse unterheben.

Den Ofen auf 200°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
Mit einem Eisportionierer oder einem Esslöffel gleichmäßig große Portionen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
Bei mir wurden es 15 Cookies.
Optional mit einer Walnusshälfte dekorieren und ca. 15- 20 Minuten backen.
Die Cookies sind dann goldbraun, aber noch etwas weich. Beim abkühlen werden sie fest.

P1020735

Ich hatte Glück noch ein Foto machen zu können, schnell war ein großer Teil aufgefuttert 😀

P1020739

Heute gab es sogar noch ein bisschen Sonne, da konnte ich nochmal draußen fotografieren. Das liegt mir mehr als drinnen. Und ja, es sind Schatten darauf. Es ist Herbst, da  mag ich auch die Stimmung einfangen.

Viel Spaß beim backen und den Herbst genießen!

3 Antworten auf „Apfel-Walnuss-Cookies vegan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s